Programm

Ob musikalische Auftritte, der imposante Einzug der Debütanten oder Spaß in der Karaoke-Bar – beim Opernball Hannover kommt jeder auf seine Kosten. Als Mitternachtshighlight tritt die südafrikanische Queen of Soul Nomfusi auf.

Künstler

Eine Vielzahl an Künstlern bestreitet das Programm des Opernballs. So können Sie beim Opernball 2018 Solistinen und Solisten der Staatsoper Hannover und dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover unter der Leitung des 1. Kapellmeisters Mark Rohde lauschen, die atemberaubende Künste der Luftring-Akrobatin Lea Hinz bewundern, um Mitternacht die südafrikanische Queen of Soul Nomfusi erleben und zu den Rhythmen von internationalen Musikern wie der Thilo Wolf Big Band und der Band Groovin Affairs tanzen. Im Marschner-Saal wird Karibik Tropical im Wechsel mit Ensemblemitgliedern der Staatsoper für gute Unterhaltung sorgen.

Detaillierte Informationen zu allen Künstlern finden Sie hier.

Die Debütanten

Seit über 25 Jahren verzaubern 80 Debütanten-Paare der Tanzschule Familie Bothe Jahr für Jahr alle Opernballgäste mit einer beeindruckenden Tanzdarbietung im Dreivierteltakt.

Die Damen in prachtvollen Kleidern, die Herren in stilvollen Anzügen – gemeinsam bilden sie einen glanzvollen Höhepunkt des Eröffnungsprogramms beim Opernball Hannover. Seniorchef Winfried Bothe begeistert sein Publikum immer wieder als Choreograph, tatkräftig unterstützt von seinem Sohn und Nachfolger Yorck-Oliver Bothe. Für die jungen Tänzerinnen und Tänzer geht am Ballabend eine aufregende Zeit vorbei und Wochen des Trainings werden mit einer unvergesslichen Erinnerung an eine außergewöhnliche Nacht belohnt.

Kostenfreie Tanzstunde

Damit auch der tänzerische Teil des Gala-Abends einen harmonischen Verlauf nimmt, bietet die Tanzschule Bothe für alle Besitzer einer Eintrittskarte für den Opernball Hannover 2018 nach voriger Anmeldung eine kostenfreie Tanzstunde am Sonntag, 11. Februar 2018, 11.00 Uhr im TANZHAUS HANNOVER an.

Disco

Jeder, der sich auf der großen Tanzfläche noch streng zurückgehalten hat oder vor den Blicken der anderen Haltung zeigte, um nicht preiszugeben, dass er dringend mal wieder einen Standard-Tanzkurs aufsuchen müsste, der kann hier einfach er selbst sein. In der Disco wird ausgelassen zu den wilden Grooves von DJ H.W. Staude (Freitag) und Kanzler-DJ Michael Gürth (Samstag) getanzt – bis die Beine einfach nicht mehr weiter wollen.

Karaoke-Bar

In der Oper darf natürlich auch der Gesang nicht fehlen. Statt der gewohnten Arien klingen jedoch Songs in den unterschiedlichsten Interpretationen – je nach Stimmfähigkeiten – durch die Karaoke-Bar. Der Duschensänger wird hier zum Publikumsheld, wohlklingend artikulierte Melodien und atonale Klänge rufen be- bzw. entgeisterte Blicke im Publikum hervor. Unentdeckte Sänger und begeisterte Hobby-Musiker können sich hier völlig auslassen.

© 2015 Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH