Internationale Künstler auf 3 Bühnen

Thilo Wolf Big Band

Der Pianist, Komponist und Arrangeur Thilo Wolf erfüllte sich 1992 seinen Traum und gründete die Thilo Wolf Big Band. Mittlerweile gehört sie zu den führenden Big Bands in Deutschland und wurde nicht nur in der internationalen Presse, sondern auch auf den großen europäischen Jazz-Festivals gefeiert und bejubelt. Das Orchester nahm bisher über 20 CDs auf, die mehr als 250.000 Mal verkauft wurden. Dabei wirkten internationale Künstler wie Randy Brecker, New York Strings, Chuck Loeb, Etta Cameron, Bill Ramsey, Joan Faulkner und viele andere mit. Jetzt sorgt die Thilo Wolf Big Band erneut auf der Hauptbühne des Opernballs für bestes Big Band-Feeling und bringt das ein oder andere Bein zum Swingen.

www.thilo-wolf.de

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover gehört seit 1970 zur Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH und ist das größte Opern- und Konzertorchester in Niedersachsen. Neben circa 190 Opern- und Ballettvorstellungen der Staatsoper Hannover bestreitet es jährlich acht Sinfoniekonzerte, zahlreiche Sonder- und Kinderkonzerte sowie eigene Kammerkonzertreihen mit acht Matineen pro Saison. Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover begleitete den Opernball 2015 unter der Leitung des 1. Kapellmeisters Benjamin Reiners wie gewohnt in bester musikalischer Tradition.

Quattrocelli

Das Mitternachtshighlight des Opernballs 2016 sind vier Herren im Rampenlicht: Quattrocelli.

Quattrocelli sind die vier Cellisten Lukas Dreyer, Matthias Trück, Tim Ströble und Hartwig Christ auf ihrem virtuosen Weg abseits des musikalischen Mainstreams. Ganz gleich ob Klassik, Jazz, Latin oder Filmmusik: Wenn die vier Herren ihre Celli auspacken und loslegen, ist das Publikum stets begeistert. Denn das Ensemble musiziert nicht nur hervorragend, sondern besticht durch eine Bühnenshow voller Humor, Charme und Unterhaltung.

www.quattrocelli.com

Ilana Yahav

Im Ballsaal erschafft die weltweit renommierte Sandkünstlerin Ilana Yahav vor den Augen ihrer erstaunten Zuschauer wundervolle Geschichten voller Magie. Nur mit ihren Fingern erzählt sie durch Bewegungen im Sand vergängliche und unendlich wandelbare Geschichten, die zwischen den Fingern zerrinnen. Bereits die Königshäuser in Spanien und Belgien kamen in den Genuss dieser schwerelosen Aufführung.
Das Erschaffen von Gemälden aus dem Sand wird mit einer Videokamera abgenommen und auf ein Projektionsmedium übertragen.

http://sandfantasy.com/de/

Night Support & Friends

Nach Mitternacht verwandelt die Berliner Band Night Support & Friends mit knackigen Grooves und punktgenauen Beats die Oper in eine große Tanzfläche. Die Energie und der Spaß der Musiker um Sängerin Denisa auf der Bühne schwappen unweigerlich in den Saal, wenn die Band aktuelle Hits und Dance-Klassiker von Amy Winehouse, Rod Stewart, Gloria Gaynor u.a. präsentiert.

www.nightsupport-friends.de

Jazzwa

Der Marschner-Saal wird von den acht Musikern der Band Jazzwa zum Beben gebracht. Mit ihrer kraftvollen Mischung aus serbischen, bosnischen und österreichischen Beats erwartet das Publikum eine Show voller Gegensätze und knisternder Emotionen. Das Ensemble gibt der Musik eine eigene, rhythmisch kraftvolle, lyrische, jazzig humorvolle Note. Dabei interpretieren die Musiker Instrumental-, Vokal- und Tanzmusik aus Mazedonien, Bosnien, Serbien und Kroatien.

www.krulanovic.com/jazzwa

© 2015 Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH