Internationale Künstler auf 3 Bühnen

Mitternachtsact:
Pasadena Roof Orchestra

Knurrende Trompeten, gedämpfte Posaunen, das klagende Klarinettenglissando über dem stetigen Pochen des Schlagzeugs – das sind die Klänge der 1920er-Jahre – das ist das Pasadena Roof Orchestra!

Man schreibt das Jahr 1969: der erste Mensch auf dem Mond, die Beatles spielen ihr letztes Konzert, das erste Woodstock-Festival findet statt – und das Pasadena Roof Orchestra erwirbt seine Swing-Lizenz: Bandgründer John Arthy findet über 1.000 Tanzbandarrangements der 1920er und 1930er-Jahre auf einem Dachboden. Der Rest ist Geschichte. Nach Gründung der einzigartigen Formation, absolviert das Orchester sechs Jahre später seine ersten professionellen Auftritte und wird über Nacht berühmt. Anschließend eroberte das Pasadena Roof Orchestra die Bühnen der angesehensten Konzerthäuser der Welt, unter anderem in London, New York, Dubai Hong Kong und Barcelona. Im Jahr 2010 brachte die Tanzformation den Sound der Swing-Ära sogar in den Buckingham Palace.

Jetzt bietet das Pasadena Roof Orchestra unter der Leitung von Bandleader und Sänger Duncan Galloway ein Mitternachtshighlight der besonderen Art – eine makellos präsentierte Show voll Vergnügen, Rhythmus und Gelächter.

www.pasadena-roof-orchestra.com/de/

Thilo Wolf Big Band

»Never change a winning Team«, daher wird die Thilo Wolf Big Band beim Opernball 2019 erneut für beste Tanzlaune sorgen. Der Pianist, Komponist und Arrangeur Thilo Wolf erfüllte sich 1992 seinen Traum und gründete die Thilo Wolf Big Band. Mittlerweile gehört sie zu den führenden Big Bands in Deutschland und wurde nicht nur in der internationalen Presse, sondern auch auf den großen europäischen Jazz-Festivals gefeiert und bejubelt. Das Orchester nahm bisher über 20 CDs auf, die mehr als 250.000 Mal verkauft wurden. Dabei wirkten internationale Künstler wie Randy Brecker, New York Strings, Chuck Loeb, Etta Cameron, Bill Ramsey, Joan Faulkner und viele andere mit. Jetzt sorgt die Thilo Wolf Big Band erneut auf der Hauptbühne des Opernballs für bestes Big Band-Feeling und bringt das ein oder andere Bein zum Swingen.

www.thilo-wolf.de

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover gehört seit 1970 zur Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH und ist das größte Opern- und Konzertorchester in Niedersachsen. Neben circa 190 Opern- und Ballettvorstellungen der Staatsoper Hannover bestreitet es jährlich acht Sinfoniekonzerte, zahlreiche Sonder- und Kinderkonzerte sowie eigene Kammerkonzertreihen mit acht Matineen pro Saison. Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover begleitete den Opernball 2019 unter der Leitung des 1. Kapellmeisters Valtteri Rauhalammi wie gewohnt in bester musikalischer Tradition.

Lounge Society

Kraftvoller Partysound und leichte Loungemusik von besonderer Ausstrahlung – Das ist Lounge Society

Die international gefeierte Liveband aus Berlin hat bereits mit Stars wie Whitney Huston, Shakira, The BossHoss, Kylie Minogue und Yvonne Catterfeld zusammen auf der Bühne gestanden. Das Repertoire von Lounge Society umfasst die Präsentation aktueller Chart-Hits aus Pop, Jazz, Soul und Disco sowie zeitloser Klassiker. Den absoluten Höhepunkt jeder Show bilden die außergewöhnlich charismatischen Stimmen der Band, deren musikalische Wurzeln im Soul, Jazz und Pop liegen. Sie zelebrieren jeden Song zu einem einzigartigen Genuss. Engagements auf zahlreichen hochkarätigen Events in Europa oder Asien und die ungeteilte Sympathie eines anspruchsvollen, prominenten Publikums unterstreichen den Erfolg von Lounge Society.

Spezialprogramm aus dem Abendprogramm

www.lounge-society.de

Sistergold

Ladypower und Entertainment – musikalische Perfektion und kreatives Gespür für ein grandioses Songprogramm.

Aus dem Wunsch heraus, als Saxophonquartett die Musik verschiedenster Genres unterhaltsam und charmant zu präsentieren, gründet sich 2009 Sistergold. Das Frauen-Saxophonquartett bietet neben brillanten Bearbeitungen aus den Genres Pop, Jazz, Soul und Weltmusik spannendes Entertainment von Stepptanz bis Showblock. Durch eine Vielzahl verschiedenster Veranstaltungen bundesweit und international haben die Musikerinnen sich einen exzellenten Ruf erspielt. Virtuosität, große Spielfreude und humorvolle Show-Einlagen sind die Markenzeichen der vier studierten Musikerinnen – transparenter, dynamischer Sound und glänzende Improvisationen die klangliche Visitenkarte von Sistergold. Das Quartett spielt mit dem Publikum und versprüht Lebensfreude pur mit einem übermütigen, immer groovenden Programm.

www.sistergold.de

Ballett der Staatsoper Hannover

Das Ballett der Staatsoper Hannover steht seit der Spielzeit 2006/07 unter der künstlerischen Leitung von Ballettdirektor Jörg Mannes. In ihrer letzten Saison in Hannover zeigen Ballettdirektor Jörg Mannes und sein Ensemble in drei Uraufführungen und zwei Wiederaufnahmen nochmals den Reichtum ihrer Ausdrucksformen: Von der frischen Märchenadaption führt es durch die skurril-unheimlichen Abgründe des Albtraums hinüber in die Walzer-Unglückseligkeit der alten und neuen Welt. Herausragende Werke international renommierter Choreographen waren und sind ebenfalls Bestandteil des Programms des Balletts der Staatsoper Hannover. So wird in dieser Spielzeit Mauro Bigonzetti, Choreograph mit internationalem Renommee, als beliebter Gast wieder nach Hannover kommen und kreiert ein Stück für die Kompanie. Beim Opernball 2018 wird das Ballett der Staatsoper Hannover erneut mit einer eigenen Choreographie von Jörg Mannes einen mitreißenden Programmpunkt auf der Hauptbühne präsentieren.

Zauberer Carsten Böttcher

Beim Opernball nicht mehr wegzudenken: Zauberer Carsten Böttcher. Bei ihm trauen die Operballbesucher ihren eigenen (!) Augen nicht. Ob glasdurchdringende Münzen oder magische Kartentricks – für den Verstand ist das Gesehene nicht nach zu vollziehen. Das Ganze kombiniert Carsten mit viel Humor und Charme und präsentiert so seine erfolgreiche und beliebte Zaubershow erneut als Walking Act beim Opernball 2019.

© 2015 Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH